Rezension "Traitor to the throne" von Alwyn Hamilton

Bibliografische Daten

Titel: Traitor to the Throne

Autor: Alwyn Hamilton

Reihe: Rebel of the sands 2

Sprache: Englisch

Verlag: Faber & Faber

ISBN: 9780571325412

Genre: 1001 Nacht, Western, Fantasy 13+

 

Kaufen?



Rezension

Zum Inhalt

Fast ein Jahr ist nun vergangen, seit Amani und Jin zu den Rebellen gestossen sind. Nach einer verräterischen Kidnapping Aktion findet sich Amani im Palast des Sultans wieder und lernt so den Feind ganz persönlich kennen. Doch Amani wäre nicht Amani, wenn sie es nicht schaffen würde, diese Situation zu ihrem eigenen Vorteil zu nutzen. Als Spionen bettreibt sie fortan ein Doppelleben, doch die Wände im Palast haben Ohren und der blauäugige Bandit befindet sich in grösserer Gefahr als jemals zuvor.

 

Zum Cover

Wuuuunderschön und so passend zum ersten Teil! Leider finde ich es etwas zu romantisch, für das der Inhalt eher aktionreich und weniger Mädchenhaft ist.

 

Zum Schreibstil

Total toll. Manche Kapitel haben schon etwas Märchenhaftes an sich im Erzählstil. Das sind jene Kapitel, die nicht aus der Sicht von Amani sind und die zwischendurch vorkommen. Das waren irgendwie auch meine Lieblingskapitel.

 

Persönliche Meinung

Obwohl Jin in diesem Band kaum vorkommt (Und er ist eigentlich mein Liebling!) war es trotzdem soo spannend!! Du meine Güte, hier wimmelte es nur so von Plottwist und Mindblowings, das ich kaum nachgekommen bin.

 

Zuerst hatte ich ein paar Kapitel, bis ich wieder in der Geschichte drin war, aber dann hatte sie mich wieder. Und wie! Man oh man, dieser zweite Band hat es in sich. So viele unerwartete Wendungen, Verrat, Betrug, Aktion aber auch ein bisschen Romantik. Wenn auch viel zu wenig. Für das war Jin auch zu wenig präsent.

 

Mir hat besonders gut gefallen, dass dieses mal die Djinns vorkommen! JUHU!! Auf die habe ich ja schon im ersten Buch gewartet. Man hat auch endlich mehr über die Entstehung der Welt und halt so historisches erfahren. Das fand ich auch toll. Meiner Meinung nach ist dieses Setting aus 1001 Nacht und Western einzigartig und gibt dieser Reihe den gewissen Touch. Ich finde es total schade, dass diese Bücher nicht so grossen Anklang finden im deutschen.. Schade.

 

Und obwohl der Sultan eigentlich der Bösewicht ist, ist er einer meiner liebsten Figuren geworden… er ist einfach so väterlich (zu Amani- dass muss man schon erwähnen XD )

 

Und das Ende war einfach nur Game of Thrones würdig *lach* total überraschend und hat mich mit einem grossen: WAS?! Zurückgelassen. Ich bin eeeeecht mega gespannt wie es nun weitergehen wird!

 

Fazit: Würdige Fortsetzung die einem märchenhaften Sandsturm gleicht.




Bücher 4,5/5


Kommentar schreiben

Kommentare: 0