Rezension "Recreated" von Colleen Houck

Bibliografische Daten

Titel: Recreated

Autor: Colleen Houck

Reihe: Reawakened 2

Sprache: Englisch

Verlag: Hodder and Stroughton

ISBN: 9781444784817
Genre: Mythologie, Fantasy 13+

 

Kaufen?



Rezension

Zum Inhalt

Amon ist in die Zwischenwelt geflüchtet, da er nicht von Lilly getrennt sein will, doch wenn er seinen Pflichten nicht nachkommt, kann Seth wieder auferstehen. Nur Lilly ist in der Lage Amon in der Zwischenwelt zu finden, doch dafür muss sie ein grosses Opfer bringen, sie muss zu einer Sphinx werden!

Wird die Liebe zwischen Lilly und Amon stark genug sein?

 

Zum Cover

Zuerst fand ich dieses Cover einfach nur potthässlich.. ich meine diese Farbe! Was ist das? Grün? Gelb? (Und dabei sind diese zwei  Farben doch meine Lieblingsfarben) Ich konnte mich einfach nicht damit anfreunden. Aber als ich es nun einige Tage lang in den Händen gehalten habe, finde ich es doch nicht mehr so hässlich und die Motive sind einfach cool und passen zum Inhalt. Allerdings haben wir beim ritten Band wieder dasselbe Problem. PINK? *lach* come on, wer entscheidet hier die Farbe?

 

Persönliche Meinung

Mögliche Spoiler!!!

Ich war ja seeeehr skeptisch nach Band eins (der mir ja sehr gefallen hat) ich konnte mir nicht wirklich eine Fortsetzung vorstellen, aber da war sie. Es geht auch recht unglaubwürdig los, Lilly muss zur Sphinx werden um Amon zu retten, denn durch den Herskarabäus ist sie als Einzige in der Lage, ihn in der Zwischenwelt zu finden. Okay, hört sich meiner Meinung nach recht billig an und das Lilly zu einer Sphinx wird, ahnte ich schon seit Band eins aber nun gut.

Sehr, sehr schlecht fand ich, dass einfach JEDER Mann, ob Irdisch, Gott oder Tier, auf sie stand. Okay, die Ausrede dafür ist dieser Herzskarabäus aber ehrlich? Musste das sein? Ich kann es einfach nicht ernst nehmen wenn jedes Wesen mit einem Dödel zwischen den Beinen auf die gleiche Frau steht. Aber nun gut…. Lilly wird also zur Sphinx. Blöd nur, dass dieses Ritual nicht richtig läuft und die Seele einer Löwin nun in Lilly drin ist und die Beiden denselben Körper teilen. Das hat für reichlich Unterhaltung gesorgt den Tia ist impulsiv und weiss was sie will und ist aber doch nur eine Katze. Das war echt köstlich zu lesen und auch das Band das zwischen ihr und Asten entsteht hab ich beinah lieber verfolgt als die Liebesgeschichte zwischen Amon und Lilly.

Und wenn wir schon bei der Liebe sind, natürlich darf auch Ahmose nicht leer ausgehen und gerade als ich das dachte, bekommt Lilly eine dritte Persönlichkeit, eine Fee mit irischem Akzent die natürlich die passende Partnerin für ihn ist. Unglaubwürdig? Vorhersehbar? Ja, aber sehr sehr witzig und unterhaltend und auch sehr schön zu lesen!

 

Ach ja! Natürlich gibt es neben der Liebesgeschichte auch noch DIE Geschichte! Auch wenn die für mich nun Nebensache war und der Cliffhanger am Schluss einfach nur ärgerlich ist. Ich finde es wirklich sehr, sehr toll, dass ich eine Geschichte entdeckt habe, in der es um die Ägyptischen Götter geht und freue mich wie ein kleines Kind auf den dritten Band, weil ich zwar ahne wie es ausgehen könnte, aber es gerne noch von der Autorin bestätigt bekomme!

 

Oh und ach ja, ich will nun auch meinen eigenen persönlichen ägyptischen Prinzen UND eine Löwin in mir haben!

 

Fazit: Gelungene Fortsetzung mit individuellen Charakteren!




Bücher 4/5


Kommentar schreiben

Kommentare: 0