über den Blog

Über den Namen

Da hab ich mir wohl am meisten Gedanken drüber gemacht. Es sollte ja was mit Büchern zu tun haben, aber auch nicht langweilig sein. Er sollte etwas über mich sagen, magisch und mystisch sein. Ich stellte mich also vor meine Bücherregale und habe mich von den Buchtiteln inspirieren lassen. Irgendwann bin ich dann zu dem Wort Dream gekommen und wusste, dass ich es in meinem Namen haben wollte. Der Rest ergab sich dann von selbst- mehr oder weniger =) my library of dream – meine Bibliothek der Träume. Das hört sich doch magisch an, vielversprechend und trendig. Ich bin sehr glücklich mit dieser Wahl.

Über den Header

Lang hab ich mir überlegt was ich als Erkennungszeichen meines Blogs machen möchte. Da ich nicht so dolle Designs am Computer erstellen kann, war ziemlich schnell klar, dass es ein Foto werden soll. Also habe ich mich, Wunder über Wunder, für Bücher entschieden. Aber nicht irgendwelche, sondern für meine Lieblingsbücher. =D

Über den Blog

Auf meinem Blog schreibe ich über Bücher. Überraschung! Seien das nun meine endlos langen Meinungen zu den Cover oder einfach nur welches Buch ich gerade lese. Ich stelle Neuheiten vor oder gebe Insidertipps und natürlich schreibe ich auch Rezensionen. Vorzugsweise im Bereich Young adult/ Jugendbüchern und Fantasy.

Über das Bewertungsmodul

Jeder hat auf seinem Blog so coole Bewertungspunkte. Das wollte ich auch. Da ich aber immer noch nicht gut in Designen am Computer war, musste halt ein Bild her, am besten eins das ich von Hand gezeichnet habe. Was wäre da nicht passender als ein paar Bücher? Die hatte ich sogar schon in Petto! Wie praktisch *grins* Ich bewerte in meinen Rezensionen also in Büchern.

 

1 Buch= Ich habe das Buch abgebrochen oder es war von der Story oder den Charakteren mies. Unbedingt die Finger davon lassen. Diese Bewertung gebe ich aber eher selten ab.

2. Bücher= Das Buch war okay, aber nichts Spezielles. Muss man nicht gelesen haben.

3. Bücher= Das Buch war gut, hat mich aber nicht vollständig überzeugt. Entweder wegen dem Schreibstil, den Charakteren oder der Geschichte.

4. Bücher= Das Buch war sehr gut. Diese Bewertung gibt es meistens, wenn das Buch toll war, aber ich keine fünf Bücher geben möchte, da es mir im Vergleich mit anderen, nicht genauso gut gefiel.

5. Bücher= Das Buch ist genial und du solltest es unbedingt lesen! Die Story ist super, der Schreibstil fesselnd, die Charaktere hervorragend!


Enter your email address: